Am Samstag den 10.10 hatten wir unser nächstes Meisterschaftsspiel gegen SG Coesfeld D2.

Das Spiel sollte etwas anders starten als gedacht. Leider hatte sich unser Torwart kurz vor Spielanpfiff beim Aufwärmen verletzt und für ihn sprang Moritz Pohlmann ein.

Nach diesem kleinen Schock ging es für uns aber sehr positiv weiter. Früh kamen wir in der ersten Halbzeit zu unseren ersten Treffern. Durch gute Spielzüge und einige gute Einzelaktionen haben wir den Gegner immer wieder in Schwierigkeiten gebracht. So kam es das wir bis zur Halbzeit schon 5 Tore erzielen konnten.

Dazu hatten wir aber noch weitere gute Chancen die wir leider nicht nutzen konnten. Bis zu dem Zeitpunkt bekam unser Ersatztorwart kaum etwas zu tun.

Nach der Halbzeit ging es dann etwas langsamer los und Coesfeld kam zu den ersten Torchancen. Nach einer Torchance von uns schaffte es Coesfeld nach einem schnellen Umschalten einen Treffer zu erzielen und verkürzten auf 5:1. Das hat uns aber nicht großartig zurück geschlagen und wir haben einfach weitergemacht. Das führte dann am Ende dazu das wir sogar noch 2 Tore erzielen konnten und somit zum Entstand von 7:1 kamen.

Torschützen waren: 2x Hannes Wortmann, Tim Köhne, Ismail Ayoub, Noah Reichel, Elias Hauke und Anton Brinkschulte.

Fazit: Es war ein gutes Spiel von uns in dem wir unsere Stärken ausspielen konnten. Gerade das Zusammenspiel hat in der ersten Halbzeit hervorragend funktioniert und dafür konnten wir uns auch belohnen. Den kleinen Durchhänger in der 2. Halbzeit konnten wir schnell vergessen machen.